Befehle des Menübands überspringen Zum Hauptinhalt wechseln

 

Startseite |





 FAQs zur KCK®

  • Was kostet die KCK?
    KCK ist ein preiswertes Personalentwicklungs-Instrument. Nach der zweitägigen Schulung kann die Methode von der Gruppe selbstständig und selbstorganisiert angewendet werden. Die Preise der zweitätigen Schulung sind über die Seiten der lizenzierten Trainer/innen erhältlich.

  • Wie unterscheidet sich die KCK von anderen Formen der kollegialen Beratung?
    noch offen

  • Was mache ich, wenn ich Interesse an einer KCK habe?
    Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit dem Coaching-Zentrum der Führungsakademie oder mit einer/m der von der Führungsakademie lizenzierten KCK-Trainer/innen auf. Dort werden Sie kompetent beraten.

  • Kann ich in eine KCK reinschnuppern?
    Das Coaching-Zentrum der Führungsakademie führt eine Liste mit den bestehenden Kollegialen Coaching-Gruppen. Eine Teilnahme zum Hineinschnuppern ist Vereinbarungssache. Das Coaching-Zentrum der Führungsakademie berät Sie gerne und vermittelt ggf. einen Kontakt.

  • Welche Themen kann ich in einer KCK bearbeiten?
    Im Mittelpunkt einer KCK stehen Themen aus dem beruflichen Kontext. Im Unterschied zu einer fachlichen Expertenberatung erfolgt in der KCK ein kollegialer Austausch auf Augenhöhe, oft auch bereichert durch verschiedene berufliche Perspektiven der Teilnehmenden.

  • Was braucht es für die Durchführung der KCK?
    Für die Durchführung der KCK braucht es sechs bis 10 Mitglieder, die regelmäßig teilnehmen. Die Mitglieder dürfen nicht in einem Abhängigkeitsverhältnis stehen. Sie benötigen einen angemessen großen und ruhigen Raum, in dem die kollegiale Coaching-Gruppe ungestört arbeiten kann.

  •  Wo hat die KCK ihre Grenzen?
    Die KCK dient der Reflexion der beruflichen (Führungs-) Tätigkeit und der Lösungssuche für individuelle berufliche Anliegen. Daraus ergibt sich, dass für ein Teamcoaching andere Methoden als die KCK eingesetzt werden.

  • Wenn ich die Schulung gemacht habe, kann ich dann die KCK in meiner Firma/Behörde einführen?
    Für die Einführung der KCK in einer Organisation bedarf es einer Multiplikatorenschulung.

  • Wie führe ich als Führungskraft die KCK in meine Organisation ein?
    Die Teilnahme an einer KCK ist grundsätzlich freiwillig. Das Coaching-Zentrum der Führungsakademie und die lizenzierten Trainer/innen entwerfen gerne gemeinsam mit Ihnen eine passende Strategie zur Einführung der KCK.


 


|
Impressum |